Das Geheimnis um die „Schlamperschätze“ der Balanschule

„Schlamperschätze“? Was ist das? Wo gibt’s die? Und warum?

Seit dem Schuljahr 2023/24 werden die vielen Fundstücke unserer Schlamperkisten von Ehrenamtlichen und Lehrer:innen gesammelt, sortiert, gewaschen, gebügelt und für einen kleinen Preis auf Schulfesten verkauft. So wollen wir Textilmüll vermeiden und den noch sehr gut erhaltenen Klamotten ein zweites Leben geben. Damit die Käuferinnen und Käufer ihre neuen „Schlamperschätze“ nicht wieder verlieren, können sie ihren Namen auf die extra eingebügelten Etiketten schreiben. Der Erlös durch den Verkauf der „Schlamperschätze“ kommt zu 100 Prozent unseren Schulkindern zugute.

Wer eine Frage zu dem Projekt „Schlamperschätze“ hat, mithelfen oder einfach nur so Rückmeldung geben will, darf gerne an schlamperschaetze@gmail.com schreiben.

Tipp für alle, die ihre Jacken, Turnschuhe, Sporthosen, Regenschirme, Flaschen, Pullis etc. nicht verlieren wollen:
Bei schlamperschaetze@gmail.com könnt ihr Etikettensets zum Selbstkostenpreis bestellen, mit denen ihr eure eigenen waschbaren Namensaufkleber herstellen könnt.